GRAUER SCHMETTERLING

GRAUER SCHMETTERLING -

GRAUER SCHMETTERLING

des Lesens - Wörter

Graue Schmetterlinge: Entdecken Sie die Arten in Europa.


Wenn das gute Wetter kommt, folgen die Schmetterlinge immer! Unter den vielen Arten, die man in Deutschland sehen kann, ist es unmöglich, die grauen Schmetterlinge nicht zu erwähnen. Obwohl diese nicht so bewundert werden wie die farbenfrohen Exemplare, sind viele von ihnen besonders schön. 😊

Haben Sie einen grauen Schmetterling gesehen und würden gerne wissen, um welche Art es sich handelt? Möchten Sie alles über dieses schöne Insekt erfahren? Was auch immer Ihre Erwartungen sind, hier sind Sie richtig!


Warum haben graue Schmetterlinge diese Farbe?

 


Zunächst einmal sollten Sie wissen, dass die Farbe von Schmetterlingen durch kleine Partikel auf ihren Flügeln gegeben ist, die "Schuppen" genannt werden. Diese sind so fein, dass sie wie Staub aussehen. Um sie deutlich zu sehen, brauchen Sie eine Lupe!

Die Farbe der Schuppen kommt hauptsächlich von den Pigmenten in der Nahrung, die der Schmetterling gefressen hat, als er noch in seiner Raupenform war. Natürlich hat jede Lepidoptera-Art  Schmetterling kyodai ihre bevorzugten Wirtspflanzen (Nahrung).

Die 6 wichtigsten Arten der grauen Schmetterlinge in Deutschland.


Wie Sie sicherlich wissen, gibt es viele Arten von grauen Schmetterlingen auf der Welt. In Deutschland und in Europa sind jedoch nur wenige wirklich üblich! Wenn Sie also in letzter Zeit einen grauen Schmetterling bewundern konnten, gehört er mit Sicherheit zu einer der Arten, die wir hier erwähnen werden. Ohne weiteres, hier sind die 6 bekanntesten Arten von grauen Schmetterlingen in Deutschland.


Der gemeinsame Faden

Der gemeinsame Faden



 

Der Gemeine Falter ist ein sehr hübscher grau-oranger Schmetterling: Während der Rand seiner Flügel grau ist, ist der Vorderflügel orange. Sie hat auch einen schönen schwarzen Augenfleck , Schmetterling Pfauenauge mit einem weißen Fleck. Er ist ein kleiner Schmetterling, mit einer Flügelspannweite immer zwischen 2 und 3,5 cm.

Der Gemeine Faden ist ein Tagfalter. Da sie vom Licht nicht angezogen wird, bleibt sie in der Regel in ihrer natürlichen Umgebung. Er hat die Besonderheit, im Zickzack zu fliegen, und das in Bodennähe. Wenn er landet, hat er seine Flügel immer aufgerichtet. Es ist also recht einfach zu erkennen!

Wie sein Name schon sagt, ist dieser graue Schmetterling besonders häufig. Sie ist in ganz Europa und in Deutschland vertreten. Sie kommt hauptsächlich in offenen Gebieten vor: auf Wiesen, Almen, Waldrändern, sehr lichten Wäldern, blühenden Wiesen usw. Sie erscheint normalerweise von Mitte April bis September.

Als Raupe ernährt sich der Gemeine Faden hauptsächlich von Gräsern, wie z. B. dem Kentucky Bluegrass.


Steineichenblattkäfer

Steineichenblattkäfer

 

Der Grüne Eichenspinner ist ein schöner Schmetterling mit einem grauen Körper und graubraunen Flügeln, mit zwei helleren Bändern und einem braunen Fleck auf dem Hinterflügel. Sie hat einen sehr kurzen Rüssel, der im Gegensatz zu den anderen Arten nicht funktionsfähig ist. Er ist ein sehr großer Schmetterling mit breiten Flügeln: Seine Flügelspannweite liegt meist zwischen 8 und 13 cm.

Dieser grauer Schmetterling ist vor allem in Südfrankreich zu finden und fliegt normalerweise zwischen Mai und August. Sie ist hauptsächlich dort zu finden, wo es Eichen gibt. Da die Steineichen-Sphinx jedoch ein Nachtfalter ist, wird sie sehr stark vom Licht angezogen. Deshalb besucht er oft Häuser, wenn er eine Lichtquelle sieht!

Wie bereits erwähnt, hat dieser grau-braune Schmetterling einen nicht funktionsfähigen Rüssel und ist daher nicht in der Lage, Nahrung aufzunehmen. Daher hat es eine besonders kurze Lebensdauer, die selten 3 Tage übersteigt.

In seiner Raupenform ernährt sich der Steineichenkäfer von einer Vielzahl von Blättern. Seine natürliche Vorliebe gilt jedoch dem Eichenlaub.


Der Kiefernknospenwurm


Der Kiefernknospenwurm

 

Der Kiefernspanner ist ein schöner grau-brauner Schmetterling. Sie ist sehr klein, oft mit einer Flügelspannweite von weniger als 2,5 cm. Lange Zeit wurde dieser Schmetterling als einer der größten Waldschädlinge genannt. Dieser Ruf scheint jedoch heute unbegründet zu sein, da die Auswirkungen auf Bäume vernachlässigbar sind.

Der in Deutschland sehr verbreitete Kiefernknospenwurm ist in den meisten Deutschland zu finden. Dennoch gilt sie als rückläufig und könnte in den kommenden Jahren unter Schutz gestellt werden.

Dieser graue Schmetterling wird erstmals im Mai gesehen und ist bis September anwesend. Man findet sie hauptsächlich im Unterholz und auf sandigem Boden. Es ist wichtig zu wissen, dass der Kiefernknospenwurm ein Nachtfalter ist, der sich ausschließlich nachts bewegt. Tagsüber ruht er sich auf Bäumen aus. Außerdem ist dieser Nachtfalter wegen seiner Ähnlichkeit mit der Rinde von Kiefern manchmal sehr schwer zu erkennen!

Die Bombyx Schmetterling Raupe ernährt sich ausschließlich von Nadelbäumen, wie Kiefer, Fichte oder Tanne.


Das Lambda

Das Lambda

 

Der Lambda, auch "das Gamma" genannt, ist ein Schmetterling mit braunem Körper und überwiegend grauen Flügeln. Seine Vorderflügel haben einen charakteristischen weißen Fleck in Form eines kleinen Gammas (oder auch eines großen Lambdas). Sie ist recht klein, oft mit einer Flügelspannweite von 3 bis 4 cm.

Die Lambda ist ein in Deutschland besonders weit verbreiteter Schmetterling. Er ist in allen Abteilungen zu finden, und das oft in großer Zahl. Sie liebt besonders offene Flächen und frequentiert eine Vielzahl von Lebensräumen: Ödland, blühende Wiesen, Flussufer, Gärten, Parks usw.

Obwohl es ein Nachtfalter ist, ist Lambda tagsüber sehr aktiv. Er bleibt nicht sehr lange still und seine Flügel neigen dazu, zu vibrieren, wenn er sitzt. Außerdem ist er einer der ganz wenigen Schmetterlinge, die fast das ganze Jahr über zu sehen sind. Es ist also möglich, eine im Winter zu sehen, obwohl Lambda im Sommer viel häufiger vorkommt.

Die Raupe kann sich von einer Vielzahl von krautigen Pflanzen ernähren: Klee, Brennnesseln, wilde Möhren, Luzerne, Kohl und viele andere.


Die Buchen-Streckfuß

 

Die Buchen-Streckfuß

 

Die Pudibonde,  Buchen-Streckfuß ist ein sehr niedlicher Schmetterling, gefärbt mit verschiedenen Grautönen. Seine Flügelspannweite beträgt in der Regel zwischen 3,5 und 6 cm, was ihn zu einem mittelgroßen Schmetterling macht.

Dieser schöne Schmetterling beginnt sich im April zu zeigen. Ab Mitte Mai tritt sie jedoch massiv auf. Besonders gern ist sie in Laubwäldern, städtischen Parks und Gärten anzutreffen. Man findet sie in allen Departements Frankreichs, aber auch in ganz Europa mit Ausnahme Skandinaviens.

Die Buchen-Streckfuß ist eine Motte, die besonders vom Licht angezogen wird: Sie wird oft in Häusern in der Nähe einer Lichtquelle gesehen. Tagsüber ruht er gerne auf Bäumen und ist dabei sehr unauffällig, da seine Schuppen die Rinde perfekt imitieren.

Die Buchen-Streckfuß Raupe ist eine wunderschöne Kreatur, die sich von einer Vielzahl von Harthölzern ernährt: Weide, Hainbuche, Ahorn, Buche, Eiche, Hasel, Linde und viele andere. Als erwachsener Schmetterling ernährt sich dieser graue Falter jedoch nicht und seine Lebenserwartung ist sehr kurz. Sein Leben ist daher der Fortpflanzung gewidmet.



Der Große Pfauenspinner

 

Der Große Pfauenspinner

 

Das Große Nachtpfauenauge ist ein sehr schöner Schmetterling, der leicht an seinen grauen und braunen Flügeln zu erkennen ist, sowie an seinen vier Augenschirmen, die an den Schwanz eines Pfaus erinnern , Schmetterling Pfauenauge, daher sein Name. Er ist ein Schmetterling von sehr schöner Größe: Seine Flügelspannweite kann beim Männchen bis zu 20 cm erreichen, was ihn zum größten Schmetterling Europas macht.

Das Männchen hat außerdem die Besonderheit, hoch entwickelte Fühler zu haben. Er ist daher in der Lage, Weibchen bis zu zehn Kilometer weit zu erkennen. Die Fühler des Weibchens sind ein wenig kleiner.

Es ist jedoch zu beachten, dass dieser Schmetterling keinen Rüssel hat. Sie kann sich daher nicht ernähren, weshalb ihre Lebensdauer kurz ist. In der Regel dauert sie 3 bis 6 Tage, so dass sie gerade genug Zeit hat, sich zu vermehren.

Dieser grau-braune Schmetterling kann von Ende März bis Anfang Juni beobachtet werden. Man findet sie hauptsächlich in Gebüschen, Obstgärten und offenen Wäldern. Er nähert sich oft Häusern. Obwohl es sich um eine Motte handelt, wird sie jedoch nicht vom Licht angezogen.

Der Große Pfau ist in Deutschland recht häufig, wird aber immer seltener. Sie ist daher geschützt.

In seiner Raupenform ernährt sich der Große Feuerfalter hauptsächlich von Obstbäumen in Wäldern: Mandel, Schlehe, Kirsche, Aprikose, Weißdorn, Esche usw.


Bonus : Die Eule

 

Die Eule

 

Um in Schönheit zu enden, hier ein Schmetterling, den es nur in einem unserer Überseegebiete gibt, in Guyana. Die Eule ist ein sehr schöner grauer Schmetterling, dessen Vorderflügel mit sehr großen schwarzen, gelb umrandeten Augenflecken verziert sind, die unglaublich an die Augen einer Eule erinnern. Dieser Schmetterling ist sehr groß, seine Flügelspannweite liegt meist zwischen 7 und 12 cm.

Dieser schöne Schmetterling lebt nur in feuchten Wäldern, weshalb er in Deutschland nicht vorkommt.

Als Raupe ernährt sich die Eule hauptsächlich von Bananen- und Marantaceenblättern.

Achten Sie jedoch darauf, diesen Schmetterling nicht mit dem Verlobten zu verwechseln, einer europäischen Art, die auch den Spitznamen "Die Eule" trägt. Wir haben sie bereits in diesem Artikel über braune Schmetterlinge erwähnt. Abgesehen davon sind diese beiden Arten physisch sehr unterschiedlich. So sind sie sehr leicht zu erkennen, und dass ihr Name in gemeinsamen. 😊

Genießen Sie im Butterfly Shop 100% kostenlosen Versand in Europa

 

Sie mögen graue Schmetterlinge und sind auf der Suche nach einer Dekoration, einem Kleidungsstück oder einem Schmuckstück, das darauf Bezug nimmt? In der Schmetterling laden werden Sie leicht finden, was Sie suchen! Wir bieten eine Vielzahl von Artikeln für Schmetterlingsliebhaber an: Schmuck, Kleidung, Gemälde, Figuren, Taschen, Accessoires, etc.

Außerdem können Sie unabhängig von der Höhe Ihres Warenkorbs eine kostenlose Lieferung in Europa genießen. Außerdem profitieren Sie von einer qualitativen Nachverfolgung des Fortschritts Ihres Auftrags.

Für alle unsere Produkte gilt eine 30-Tage-Garantie "Zufrieden oder Rückerstattung".


Ob es sich um ein graues Schmetterlings-Accessoire oder einen anderen Artikel handelt, die in unserem Shop erhältlichen Produkte wurden alle mit größter Sorgfalt ausgewählt.

Wir haben die besten Lieferanten auf dem Markt ausgewählt, auch wenn das bedeutet, dass wir sie in den vier Ecken der Welt suchen müssen. Wir haben auch darauf geachtet, dass jeder unserer Hersteller einen hervorragenden Ruf in seinem Bereich hat. Außerdem haben wir volles Vertrauen in alle unsere Lieferanten.

Deshalb haben alle unsere Produkte eine "Geld-zurück-Garantie", die 30 Tage nach Erhalt des Pakets gültig ist. Mit anderen Worten: Wenn Ihnen eines der erhaltenen Produkte nicht zusagt, aus welchem Grund auch immer, können Sie so schnell wie möglich eine Rückerstattung oder einen Ersatz erhalten.

Rot, blau, grün, weiß: Entdecken Sie alle anderen Arten auf unserem Schmetterlingsblog.

 

 

Interessieren Sie sich für Schmetterlinge und möchten Sie die wichtigsten Arten entdecken, die man in Frankreich sehen kann? Hier sind Sie richtig! In der Tat enthält unser Schmetterlingsblog eine Vielzahl von Artikeln, insbesondere über die verschiedenen Farben dieser schönen Insekten: rot, blau, grün, gelb, schwarz, weiß, rosa, lila, braun, orange...

Außerdem finden Sie verschiedene Informationen über unsere Freunde, die Schmetterlinge, wie zum Beispiel ihre Lebenserwartung oder ihre Ernährung. Es werden regelmäßig neue Artikel veröffentlicht, die sich mit einer Vielzahl von Themen befassen.

Sollten Sie jedoch eine Frage haben, die wir in unserem Schmetterlings-Blog noch nicht behandelt haben, zögern Sie nicht, uns diese über dieses Formular zu stellen! Wir beantworten sie gerne, und wenn wir können, vervollständigen wir die Antwort, indem wir einen neuen Blog-Beitrag schreiben, dank Ihnen. 😊

 

 

 


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Newsletter

Erhalten Sie unsere Artikel in Ihr E-Mail-Postfach.